ekz SHOPS

Erster Bibliothekspädagogischer Tag Baden-Württemberg

Gemeinsame Sache: Medienbildung. Wie Schule und Bibliothek Medienkompetenz fördern können

Am Dienstag, den 17. April 2018 laden die Fachkommission Bibliothekspädagogik des Landesverbandes Baden-Württemberg im Deutschen Bibliotheksverband in Kooperation mit der ekz.bibliotheksservice GmbH ein nach Reutlingen zum ersten bibliothekspädagogischen Tag in Baden-Württemberg. Renommierte Referentinnen und Referenten aus Politik (MdL Staatssekretär Volker Schebesta, Dr. Frank Mentrup, Vorsitzender des DBV Landesverbandes Baden-Württemberg), Wissenschaft (Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn)  und Bibliothekswesen (Andreas Klingenberg, Bibliothek der Hochschule für Musik, Detmold, Irene Säckel, Schulbibliothekarische Arbeitsstelle der Stadtbücherei Frankfurt a. M. u.a.)  werden sich dem Thema Medienbildung von verschiedenen Seiten nähern:

  • Medienbildung in der digitalen Welt
  • der Referenzrahmen Informationskompetenz als Raster für die Medienbildung in Bibliothek und Schule
  • Medienbildung im Bildungsplan und in der Digitalisierungsstrategie von Baden-Württemberg.

Am Nachmittag gibt es zweimal 4 Workshops zu praktischen Aspekten vom Trickfilm-Workshop bis hin zur Leseförderung mit Tablets, von der Umsetzung des Referenzrahmens in der Praxis bis hin zu Datenbanken und Literaturverwaltungsprogrammen für die Oberstufe.

Vielen Dank für Ihr Interesse. Leider ist die Veranstaltung schon ausgebucht.

Programm >

Informationen zu den Workshops und Vorträgen >

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Holderried
Tel. +49 7121 144-105
Angelika.Holderried@ekz.de