ekz SHOPS

app-geprüft.net – Neues Angebot bewertet Apps auf Risiken für Kinder

 | News/Aktuelles  | Medien & Services  | Schule & Bibliothek  | Management-News  | Dozenten-News

app-geprüft.net liefert auf einen Blick wichtige Informationen über Risiken in bei Kindern beliebten Spiele-Apps. Mit dem neuen Angebot von jugendschutz.net lassen sich Gefahrenquellen einzelner Spiele ausmachen und gute Apps von schlechten unterscheiden – auch für Bibliotheken eine interessante Orientierungshilfe.

Immer mehr Kinder nutzen Tablet oder Smartphone gerne und häufig für Spiele-Apps. Doch "Candy Crush", "Subway Surfers" und "Clash of Clans" bringen nicht unbedingt immer nur Spaß, sondern bergen gerade für jüngere Nutzer auch Risiken. app-geprüft.net unterstützt Eltern und pädagogische Fachkräfte, diese Risiken in den Lieblingsapps ihrer Kinder zu erkennen und einzuschätzen. 

Ein Ampelsystem zeigt dabei, wie die Spiele-App in den einzelnen Risikobereichen Kinderschutz, Werbung, In-App-Käufe, Datenschutz und Verbraucherinfos abgeschnitten hat. Auf der Detailseite komplettieren kurze Texte und Bilder die Bewertungen und liefern so zusätzliche Informationen, um Eltern und pädagogischen Fachkräften den Überblick über den "App-Dschungel" zu erleichtern.   

app-geprüft.net ist ein Angebot von jugendschutz.net, gefördert durch Bundesfamilienministerium und Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Website-Anbieter können die Bewertungen von app-geprüft.net per iFrame auf die eigene Seite bringen und so ihren Nutzern zur Verfügung stellen.

Bei Fragen zum Angebot können Sie sich gerne an sb(at)jugendschutz.net wenden.

Ihre Ansprechpartnerin:
Susanne Breit
jugendschutz.net
sb(at)jugendschutz.net
www.jugendschutz.net